BlogTrainer

WordPress-Seminare seit 2006

WordPress Online-Schulung: Hosting und Installation (1)

wordpress-kurs-lektion-1

Hoster ist nicht gleich Hoster. Am Tag 1 unserer WordPress-Online-Schulung lernen Sie, worauf Sie bei der Wahl Ihres Hosters achten müssen, wie Sie WordPress in wenigen Schritten installieren und wie Sie wichtige Grundeinstellungen vornehmen.

Inhalt

  • Der Domainname Ihrer Website
  • Anforderungen an den Hoster
  • Gute Hoster
  • Nicht zu empfehlende Hoster
  • Anlegen der Datenbank
  • Der FTP-Zugang Ihrer Website
  • WordPress in wenigen Schritten installieren
  • Grundeinstellungen vornehmen
  • Permalinks setzen

Termine

  • Montag, 8. Juni ab 10:00 Uhr
  • Montag, 15. Juni ab 13:00 Uhr
  • Montag, 22. Juni ab 10:00 Uhr
anmelden

Ablauf der WordPress-Online-Schulung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail den Link zum virtuellen Kursraum und den Zugangscode.

Am Seminartag bin ich 30 Minuten vor Seminarbeginn online, um bei Zugangsfragen zu helfen.

Wie bei jeder Videokonferenz entscheiden selbst, ob Sie sich per Video oder Audio zuschalten oder einfach nur zusehen wollen.

Jede Unterrichtseinheit dauert 90 Minuten. Die Teilnahme ist strikt auf 4 Personen beschränkt.

Sie können während der vollen 90 Minuten jeden einzelnen Handgriff verfolgen und nachvollziehen und jederzeit mündlich oder per Chat Zwischenfragen stellen.

Der Online-Workshop wird für Sie aufgezeichnet, so dass Sie während der WordPress-Schulung nicht unnötig mitschreiben müssen.

Nach Tag 1 der WordPress-Schulung können Sie:

  • den passenden Hoster wählen,
  • WordPress selbständig installieren,
  • Fehler bei den Grundeinstellungen vermeiden.

Sie erhalten nach jedem einzelnen Seminartag einen Link zugeschickt, unter dem Sie die Aufzeichnung unseres Workshops als Video herunterladen können. Zusätzlich erhalten Sie an jedem Seminartag eine tagaktuelle PDF mit allen wichtigen Inhalten und Checklisten aus der WordPress-Online-Schulung. Darin sind zahlreiche klickbare Links zu weiterführenden Ressourcen und Informationen enthalten.

Anmeldung zur WordPress-Online-Schulung:
Tag 1 – Hosting und Installation

Bitte wählen Sie Ihre Seminarzeit aus:

8. Juni 2020, 10:00 bis 11:30 Uhr15. Juni 2020, 13:00 bis 14:30 Uhr22. Juni 2020, 10:00 bis 11:30 Uhr

Seminarteilnehmer(in):

FrauHerr

Vorname
Name
Firma
Abteilung
Straße/Nr.
PLZ/Ort
Telefon
E-Mail

Anmerkungen:

Ich melde den Teilnehmer hiermit verbindlich an. Die Teilnehmergebühr beträgt 79,00 € inkl. 19% Umsatzsteuer (66,39 € netto). Mit den nachstehenden AGB für öffentliche Seminarveranstaltungen bin ich einverstanden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für öffentliche Seminarveranstaltungen

Die nachfolgenden AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an öffentlichen Seminarveranstaltungen und Wenzlaff Weblog Consulting als Veranstalter. Für Inhouse-Seminare gelten gesonderte AGB.

Abänderungen oder Nebenabreden bedürfen zu ihrer Gültigkeit der vorherigen schriftlichen Bestätigung des Veranstalters und gelten nur für den jeweiligen geschäftlichen Einzelfall. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden nicht anerkannt, auch wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wurde.

Seminartermine, Seminarorte, Mindestteilnehmerzahlen, maximale Teilnehmerzahlen und Teilnehmergebühren sind den jeweiligen Seminarbeschreibungen auf der Internetseite des Veranstalters (www.blogtrainer.de) zu entnehmen.

1. Anmeldung und Anmeldebestätigung – Der Teilnehmer kann sich schriftlich, per Internet (www.blogtrainer.de) oder per E-Mail anmelden. Die Teilnehmerzahl eines Seminars ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Anmeldungen gelten als verbindlich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese AGB für öffentliche Seminarveranstaltungen an. Der Teilnehmer erhält vom Veranstalter umgehend eine Anmeldebestätigung (Zeitpunkt des Vertragsabschlusses).

2. Teilnehmergebühren und Zahlungsbedingungen – Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung auf der Internetseite des Veranstalters (www.blogtrainer.de) veröffentlichten Gebühren. Alle Gebühren verstehen sich inklusive der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Teilnehmergebühren sind 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn fällig. Eine nur teilweise Teilnahme am Seminar berechtigt nicht zu einer Minderung der Teilnehmergebühr. Skontoabzüge werden nicht gewährt. In der Gebühr inbegriffen sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen während der Veranstaltung, soweit dies in der Seminarbeschreibung angegeben ist. Nicht inbegriffen sind Reisekosten des Teilnehmers sowie Aufwendungen für Übernachtungen und Verpflegung des Teilnehmers außerhalb der Seminarzeiten.

3. Widerrufsrecht und Kündigung durch den Teilnehmer – Teilnehmer können Ihre Anmeldung durch schriftliche Mitteilung an Wenzlaff Weblog Consulting, Börnicker Chaussee 1 // Büroturm, 16321 Bernau bei Berlin, stornieren. Die Nennung eines Ersatzteilnehmers ist ohne Aufpreis möglich. Bei Stornierung durch den Teilnehmer werden folgende Gebühren erhoben: bis 28 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn keine Gebühr, bis 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn 50% der Teilnehmergebühr, weniger als 7 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn die volle Teilnehmergebühr. Maßgebend ist das Eingangsdatum der Rücktrittserklärung. Bei Nichterscheinen oder zeitweiligem Nichterscheinen, gleich aus welchem Grund, wird die volle Teilnehmergebühr erhoben.

4. Änderungen – Der Veranstalter behält sich notwendige inhaltliche und methodische Anpassungen bzw. Abweichungen des Seminars vor, soweit diese den Gesamtcharakter des Seminars nicht wesentlich verändern. Der Veranstalter behält sich vor, bei Eintreten durch Wenzlaff Weblog Consulting nicht zu vertretender Umstände, wie der Erkrankung oder dem sonstigen Ausfall eines Referenten, das Seminar räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einen anderen Referenten ersatzweise einzusetzen oder die Veranstaltung abzusagen. Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor, die jeweilige Veranstaltung zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen. In diesem Fall bemüht sich der Veranstalter, den Teilnehmer spätestens 10 Kalendertage vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn zu informieren. Im Fall einer zeitlichen Verlegung einer Veranstaltung kann der Teilnehmer zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung der Teilnehmergebühr wählen. Im Fall der ersatzlosen Absage einer Veranstaltung werden gezahlte Teilnehmergebühren erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche (auch Stornogebühren für Reise oder Hotelkosten) bei Änderungen oder Absage eines Seminars bestehen nicht.

5. Copyright – Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung von Seminarunterlagen und Präsentationen oder von Teilen daraus behält sich der Veranstalter vor. Kein Teil der Seminarunterlagen und Präsentationen darf – auch nicht auszugsweise – ohne die schriftliche Genehmigung von Wenzlaff Weblog Consulting – auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung – in irgendeiner Form reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

6. Haftung – Unterricht und Übungen sind so gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer die Seminarziele erreichen kann. Für den Schulungserfolg haftet der Veranstalter jedoch nicht. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für etwaige Folgeschäden, welche aus fehlerhaften und/oder unvollständigen Seminarinhalten entstehen sollten. Im Übrigen ist die Haftung de Veranstalters auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt, wobei es sich um typische, bei einer Seminarveranstaltung vorhersehbare Schäden handeln muss.

Von Teilnehmern mitgebrachte Datenträger dürfen grundsätzlich nicht auf Rechner und Webserver des Veranstalters aufgespielt werden. Sollte dem Veranstalter durch eine Zuwiderhandlung hiergegen ein Schaden entstehen, behält sich der Veranstalter die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

7. Datenschutz – Der Teilnehmer erteilt mit seiner Anmeldung dem Veranstalter die Erlaubnis, seine personenbezogenen Daten zu speichern und für die Durchführung der Veranstaltung zu nutzen.

8. Sonstiges – Auf das Vertragsverhältnis findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Gerichtsstand ist Bernau bei Berlin.