Netzkultur

Social-Media-Guidelines, Corporate Blog Policies, gutes und schlechtes Benehmen im Netz: Darum geht es in dieser Kategorie.

Politikerblogs – Rot bis Schwarz, Licht bis Schatten

Politikerblog Michael NeumannBloggende Politiker gibt es auch in Deutschland. Bestes Beispiel ist für mich Michael Neumann, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Hamburgischen Bürgerschaft. Da findet man alles, was man von einem bloggenden Politiker nicht nur im Wahlkampf erwartet: Terminankündigungen, Videocasts, MMS aus dem Parlament, übersichtlich zusammengestellte Pressemitteilungen und an manchen Tagen bis zu fünf Postings. Eine richtige „Rampensau“, dieser Hamburger, wenn ich das am Rosenmontag mal so salopp sagen darf.

Politikerblog Friedbert PflügerDer Gegenentwurf dazu ist für mich das Blog des CDU-Fraktionschefs Friedbert Pflüger im Berliner Abgeordnetenhaus. Langeweile pur. Eine Woche nach der Hessen- und Niedersachsenwahl ist das Pflügerposting dazu immer noch der letzte Beitrag auf dem Blog.

Zwei Besonderheiten hat Pflügers Blog dennoch: Erstens sind Trackbacks deaktiviert, was imho von einem Verständnisproblem für die Wirkmechanismen von Blogs spricht. Zweitens hat Pflügers Blog sogar ein eigenes Watchblog: Das rote Blog von Hausmeister Pachulke.
Weiterlesen »Politikerblogs – Rot bis Schwarz, Licht bis Schatten

Die 10 besten kostenlosen deutschen Presseverteiler

workshop-inbound-marketingPressearbeit ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wichtig und dank vieler kostenloser Pressedienste im Internet auch bezahlbar. Welche Presseverteiler erreichen aber die größte Reichweite? Welche Presseverteiler werden überhaupt wahrgenommen? Einen guten Anhaltspunkt liefert Google News. Ich habe mal zusammengestellt, mit wievielen Meldungen die bekannteren kostenfreien Pressemitteilungsdienste heute in Google News vertreten waren:

  1. PR-inside: 14.284 Meldungen
  2. openPR.de: 4.862 Meldungen
  3. inar.de: 2.597 Meldungen
  4. Live-PR.com: 2.371 Meldungen
  5. Businessportal24: 1.936 Meldungen
  6. prcenter.de: 1.300 Meldungen
  7. Firmenpresse: 1.228 Meldungen
  8. Presse Mitteilung: 1.121 Meldungen
  9. PresseAnzeiger: 968 Meldungen
  10. Offenes Presseportal : 400 Meldungen

Weitere Tipps?
Weiterlesen »Die 10 besten kostenlosen deutschen Presseverteiler

Jan Metzger (ZDF) nennt Blogs „irrelevantes Geplapper“

Metzger (ZDF) Trippe (DW) Fischer (DW) Brendel (Küchenradio) Timm (DF)
Auf dem Podium (v.l.) Jan Metzger (heute journal), Dr. Christian Trippe (Deutsche Welle Brüssel), Evelyn Fischer (Deutsche Welle Berlin), Gerd Brendel (Küchenradio Berlin), Dietmar Timm (Deutschlandfunk Köln).

Am Dienstag hatte ich Gelegenheit, zum zweiten Mal innerhalb einer Woche das Theaterstück „Die relevanten Journalisten und die irrelevanten Blogger“ anzusehen. Nach der Podiumsdiskussion am Donnerstag beim Verband Deutscher Journalisten verfolgte ich in Berlin eine Podiumsdiskussion, die unter dem Titel „Podcast, Videocast & Co. – Innovative Darstellungsformen für den Auslandsrundfunk?“ stand. Das Panel fand im Rahmen einer Konferenz „Neue Öffentlichkeit? Was Videojournalismus, Bloggen und Co. für Gesellschaft und Auslandsrundfunk bedeuten“ statt, die die Deutsche Welle gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltete.

Zwischen beiden Veranstaltungen kann man durchaus Parallelen ziehen: Die Zuschauer bekamen exemplarisch vorgeführt, welche Geringschätzung die etablierten Gatekeeper der öffentlichen Meinung gegenüber allem haben, was potenziell Ihre Berechtigung und Finanzierung aus öffentlichen Mitteln gefährdet.

Durch einige angekündigte provokante Thesen wollte Jan Metzger, stellvertretender Leiter der ZDF-„heute journal“-Redaktion aus Mainz, die Diskussion mit „den Bloggern“ beleben. Ich habe mir folgende seiner Aussagen notiert:
Weiterlesen »Jan Metzger (ZDF) nennt Blogs „irrelevantes Geplapper“

Konken und Jörges trafen Knüwer und Don Alphonso

deutscher-journalisten-verb.jpg
Björn Sievers (Focus Online), Michael Konken (DJV), Hans-Ulrich Jörges (stern), Prof. Wolfgang Donsbach (Universität Dresden), Alexander Fritsch, Michaela May (N24), Thomas Knüwer (Handelsblatt), Don Alphonso

Von dieser Podiumsdiskussion „Regeln oder Anarchie- Journalismus im www“ beim Deutschen Journalisten-Verband hatte ich mir mehr versprochen. Nach den pauschalen verbalen Angriffen von Michael Konken (DJV) auf die bösen „Blogger“ hatte ich mir einen sachlichen Meinungsaustausch zwischen den sogenannten „Etablierten“, den bei Ihnen angestellten unterbezahlten Online-Journalisten, bloggenden freien Journalisten und der Creme de la Creme der deutschen Blogger gewünscht. Immerhin waren Thomas Knüwer und Don Alphonso angereist. Weiterlesen »Konken und Jörges trafen Knüwer und Don Alphonso

Jahresabschluss fertig – nur ein kleines Problem offen

Karl-Heinz WenzlaffHabe dieses Jahr meine Buchhaltung mit Collmex gemacht. Ich bin begeistert. Web 2.0 für Buchhalter sozusagen. Keine Installation nötig, Rechnungsbuchhaltung, Angebotserstellung, Anlagenbuch, Reisekostenabrechnung, Umsatzsteuerabrechnung – alles als Webservice immer dabei. Für mich als Freiberufler ideal. Besonders praktisch finde ich, dass man überall, wo man Webzugriff hat, also auch im Internetcafé oder direkt beim Kunden, schnell mal ein Angebot oder eine Rechnung schreiben kann, eine Benzinrechnung wegbuchen oder eine Umsatzsteueranmeldung ans Finanzamt schicken kann. Enorm zeitsparend.

Auch der Jahresabschluss ging ruckzuck. Abschreibungen gebucht, private Nutzungen KfZ und Telefon gebucht, Umsatzsteuervoranmeldung für Dezember geschickt und gleich Umsatzsteuererklärung ausgefüllt. Alles kein Aufwand. Nun aber mein „Problem“:

Weiterlesen »Jahresabschluss fertig – nur ein kleines Problem offen

Robert Basic im Interview der Berliner Zeitung

robert-basic-berliner-zeitu.jpgRobert Basic und Eisbär Knut zusammen auf einer Seite – das gibt es nur in der Berliner Zeitung. Der bekannteste deutsche Blogger gab der „Berliner“ ein Interview, das heute unter dem Titel „Mit einer Zeitung kann ich nicht reden“ erschien. Robert trägt zum vermutlich hundersten Mal Eulen nach Berlin, erklärt, warum Blogs in der deutschen Medienlandschaft noch nicht den Stellenwert wie in Frankreich oder USA haben, dass SNs derzeit im Trend liegen, wie er vom Bloggen leben kann und wie es mit das-war-nicht.net weitergeht.
via Der Hönower

Ergänzung: In der Printausgabe ist Roberts Interview nicht mit Eisbär, sondern unter dem Foto einer bloggenden Nachwuchs-Geisha gedruckt. Besser als jeder Knut, würde ich mal sagen. Bildunterschrift: „Diese junge Dame heißt Ichimaru und ist eine Geisha in Ausbildung. Und was macht eine moderne Geisha? Sie bloggt.“ Weiterlesen »Robert Basic im Interview der Berliner Zeitung

Weltraumlabor Columbus bloggt deutsch auf dem Weg zur ISS

sts122-s-001a_l.gifAm 6. Dezember 2007 startet das europäische Forschungslabor Columbus im Frachtraum des Space Shuttle Atlantic Atlantis zur Internationalen Raumstation ISS. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt wird die Mission mit Blogs, Webcasts und Livestreams begleiten.

Das englischsprachiche Columbus-Blog ist bereits seit einer Woche aktiv. Die Crew, zu der der deutsche Astronaut Hans Schlegel (alte Astronautengarde, noch von Heinz Riesenhuber gekürt und bei Sigmund Jähn in die Lehre gegangen) gehört, kam am 4.12. im Kennedy Space Center an. Das Wetter sieht gut aus, so dass dem Start am Nikolaustag nichts im Wege stehen dürfte.

Weiterlesen »Weltraumlabor Columbus bloggt deutsch auf dem Weg zur ISS

Web 2.0 Expo Berlin – kurzes Fazit

web20expo

Heute schliesst die Web 2.0 Expo Berlin ihre Pforten. Einer der beiden Veranstalter war Tim O’Reillys Verlag, und so mußte man sich nicht wundern, dass die Keynotes hauptsächlich der Vermarktung des Verlagsprogrammes dienten. O’Reillys Starautoren bekamen halbstündige Slots zur Vorstellung ihrer Neuerscheinungen. Ob es dem Neugeschäft des Verlages dienen wird, scheint mir zweifelhaft.
Weiterlesen »Web 2.0 Expo Berlin – kurzes Fazit