WordPress-Update

WordPress für Businessblog selber hosten!

WordPressSie wollen WordPress für Ihr Businessblog nutzen, wissen aber nicht, bei welchem Blog-Provider? Ein verbreiteter Irrtum ist, dass ein WordPress-Blog am günstigsten bei wordpress.com einzurichten ist. Was zum Üben und bedingt für private Blogs gilt, ist für ein Businessblog eher eine Fehlentscheidung.

Sehen Sie auch manchmal Web-Adressen wie malermeisterklecks.homepage.t-online.de am Lieferwagen vor Ihnen? Einen ähnlich unbeholfenen Eindruck würde die Adresse malermeisterklecks.wordpress.com für das Businessblog des Meisters erwecken, habe ich Recht?

Einschränkungen bei wordpress.com
Ein Businessblog, egal ob Corporate Blog eines Dax-Konzerns oder Small Business Blog eines Einzelunternehmers oder Freiberuflers, Weiterlesen »WordPress für Businessblog selber hosten!

Jobs für Problogger und Bloggerjobs zu Ostern

Heute nur eine kleine aber feine Ausbeute an Jobs bei bloggenden Unternehmen:

  • Bloggerjob: Blogger aus Berlin gesucht
  • Senior PR Specialist bei Western Digital in München
  • Mitarbeiter/in Online Marketing Schwerpunkt Suchmaschinenmarketing bei Quoka in Lampertheim
  • Praktikum im Bereich Web Development einsurance in München

Ich wünsche allen meinen Lesern, Kunden und Partnern ein Frohes Osterfest!

Update 25. März: Hier noch ein paar Ostereier nachgelegt, weil Jochen Mai von der Karrierebibel insistiert hat: Weiterlesen »Jobs für Problogger und Bloggerjobs zu Ostern

Neues WordPress 2.5 – Generalprobe mit farbigem Backend

WordPressWordPress 2.5 ist weiter verspätet, aber es gibt seit kurzem ein RC1-Make (Release Candidate 1) zum Download. Matt hat seinen Artikel dazu mit “2.5 Sneak Peek” überschrieben, was soviel heisst wie “einen Blick erhaschen” und bei Kino- und Theatergängern als Synonym für Vorpremiere oder Generalprobe gilt.

Weiterlesen »Neues WordPress 2.5 – Generalprobe mit farbigem Backend

WordPress 2.5 – Erstmal mit der Ruhe, dann mit ‘nem Ruck.

WordPressGestern sollte WordPress 2.5 in der englischen Variante herausgekommen, und schon bricht in der deutschen WP-Community hektische Betriebsamkeit aus. Dafür gibt es eigentlich keinen Grund. WordPress 2.3.3 ist ein stabiles Release, WordPress 2.4 wurde ausgelassen, und WordPress 2.5 in deutscher Version dauert nach dem Erscheinen der englischen Version immer ein paar Tage.

Ohnehin ist es selten ratsam, auf ein Make 1 von WordPress (WP x.y.1) einzusteigen. Ich empfehle meinen Kunden, jeweils von einem Make 3 auf ein Make 3 umzusteigen. Das ist wie bei Autos: Weiterlesen »WordPress 2.5 – Erstmal mit der Ruhe, dann mit ‘nem Ruck.

Vorteile von Corporate Blogs und Businessblogs

Businessblogs (auch Corporate Blogs) sind unternehmerisch betriebene Websites, die auf Weblogs basieren.

Für viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), Organisationen, Verbände, Freiberufler und Einzelunternehmer sind Businessblogs eine gute Wahl bei Einrichtung oder Neustart ihrer Website. Businessblogs verbinden Web-2.0-Vorteile, einfache Bedienung, Suchmaschinenfreundlichkeit und große Reichweite.

Vorteile von Businessblogs

  • Preiswerter Betrieb mit z.T. kostenloser Blogsoftware (WordPress, Serendipity, Movable Type, Textpattern)
  • Schnelle Veröffentlichung im Internet ohne Programmierung
  • Neue Beiträge sind schon nach 15 bis 30 Minuten mit Google zu finden
  • Ein einfaches Content Management System (CMS) ist bereits integriert
  • Keine Softwareinstallation im Unternehmen notwendig
  • Einfache Bedienung über Webbrowser
  • Direkter Dialog mit Kunden und Interessenten durch integrierte Kommentarfunktion
  • Große Reichweite und gute Platzierung in Google, Yahoo, Microsoft Live Search…

Businessblogs eignen sich für alle Unternehmen, besonders aber wenn Weiterlesen »Vorteile von Corporate Blogs und Businessblogs

Konken und Jörges trafen Knüwer und Don Alphonso

deutscher-journalisten-verb.jpg
Björn Sievers (Focus Online), Michael Konken (DJV), Hans-Ulrich Jörges (stern), Prof. Wolfgang Donsbach (Universität Dresden), Alexander Fritsch, Michaela May (N24), Thomas Knüwer (Handelsblatt), Don Alphonso

Von dieser Podiumsdiskussion “Regeln oder Anarchie- Journalismus im www” beim Deutschen Journalisten-Verband hatte ich mir mehr versprochen. Nach den pauschalen verbalen Angriffen von Michael Konken (DJV) auf die bösen “Blogger” hatte ich mir einen sachlichen Meinungsaustausch zwischen den sogenannten “Etablierten”, den bei Ihnen angestellten unterbezahlten Online-Journalisten, bloggenden freien Journalisten und der Creme de la Creme der deutschen Blogger gewünscht. Immerhin waren Thomas Knüwer und Don Alphonso angereist. Weiterlesen »Konken und Jörges trafen Knüwer und Don Alphonso