WordPress-Theme

WordPress für iPhone: Blog Marketing jetzt richtig mobil

WordPress auf dem iPhone“Blog Marketing unterwegs” war für Business Blogger bisher gleichbedeutend mit “Notebook auf den Knien”.

Seit heute gibt es mit WordPress for iPhone eine Applikation aus dem Hause Automattic, die für den Blog Coach künftig die mobile Arbeit erleichtern könnte. Die Applikation kann kostenlos bei den iTunes App Stores heruntergeladen werden.

WordPress for iPhone unterstützt sowohl selbgehostetes WordPress ab WP 2.5.1 als auch WordPress µ, damit also auch Blogs, die bei WordPress.com gehostet sind. Sowohl das iPhone der ersten Generation, das neue iPhone 3G, als auch der iPod Touch können genutzt werden. Fotos von der iPhone-Kamera werden in der Größe 640×480 aufs Blog hochgeladen, was für die meisten WordPress-Themes völlig ausreicht.

Weiterlesen »WordPress für iPhone: Blog Marketing jetzt richtig mobil

Neues WordPress 2.5 – Generalprobe mit farbigem Backend

WordPressWordPress 2.5 ist weiter verspätet, aber es gibt seit kurzem ein RC1-Make (Release Candidate 1) zum Download. Matt hat seinen Artikel dazu mit “2.5 Sneak Peek” überschrieben, was soviel heisst wie “einen Blick erhaschen” und bei Kino- und Theatergängern als Synonym für Vorpremiere oder Generalprobe gilt.

Weiterlesen »Neues WordPress 2.5 – Generalprobe mit farbigem Backend

In WordPress Bilder von Text umfliessen lassen

blogtrainer-am-fenster.jpgtextfluss1.JPGMitunter ist es erwünscht, dass Bilder -besonders Thumbnails- vom Text umflossen werden.

Wer in der visuellen Ansicht von WordPress arbeitet, könnte einfach das Bild auswählen und in der Symbolleiste auf das passende Symbol klicken. Schlecht! Denn schon, wenn man sich die Vorschau des Beitrags ansieht, sieht man in den meisten Fällen ein optisch unbefriedigendes Ergebnis. Es fehlen Abstände zwischen dem Bild und dem umfliessenden Text: Weiterlesen »In WordPress Bilder von Text umfliessen lassen

Blogstart FAQs (1): Welche Software braucht man zum Bloggen?

Muss man zusätzliche Software installieren, um ein Blog zu betreiben?
Grundsätzlich nein. Das Blogsystem wird bei einem Bloghoster, einem sogenannten Application Service Provider, auf dessen Server installiert. Als Blogbetreiber brauchen Sie lediglich einen aktuellen Webbrowser. Gleiches gilt für Ihre Mitarbeiter, denen Sie Autorenrechte auf dem Weblog einräumen möchten. Die Kriterien zur Auswahl eines guten Bloghosters werde ich hier in einem späteren Artikel besprechen.

Alle aktuellen Blogsysteme sind so ausgestattet, dass man problemlos Text, Fotos, sogar Videos auf den Blogserver hochladen kann. Selbst einfache Veränderungen am Layout und am Style des Weblogs sind ohne technischen Mehraufwand möglich.

FTP
Wenn man allerdings komplette neue Layoutvorlagen (Themes) Weiterlesen »Blogstart FAQs (1): Welche Software braucht man zum Bloggen?

WordPress – “kostenloser” Bloghoster oder beim Provider selbst hosten?

Diese Frage stellt sich insbesondere, wenn Sie sich entschlossen haben, WordPress zu benutzen. Es gibt gute, auf WordPress spezialisierte Provider. Und es gibt andererseits die Möglichkeit, ein “kostenloses” Blog bei WordPress.com anzulegen.

In meinen Weblog-Seminaren werde ich häufig gefragt, ob ein “kostenloses” Blog für den Start nicht ausreicht. In der Frage steckt bereits die Antwort. Zum Üben ist es okay, wenn man mit folgenden Einschränkungen leben kann:

Weiterlesen »WordPress – “kostenloser” Bloghoster oder beim Provider selbst hosten?