Suchmaschinen-Optimierung

Was sind eigentlich Businessblogs?

Blogs sind klar strukturierte Websites mit einem einfach zu bedienenden Redaktionssystem, einem Content Management System (CMS). Das Veröffentlichen neuer Meldungen und das Ändern vorhandener Beiträge sind so einfach wie mit einem Textverarbeitungsprogramm.

Blogs haben eine einheitliche formale Struktur. Die Beiträge sind nach der Zeit absteigend sortiert, der neueste Beitrag steht also immer am Seitenanfang. Jeder Beitrag ist mit Datum und Autor gekennzeichnet. Bei fast allen Beiträgen besteht die Möglichkeit zu kommentieren.

Dennoch sind Blogs keine “Tagebücher” oder altmodische Internetforen, sondern durch ihre technischen und kommunikativen Möglichkeiten moderne Websites, die eine beidseitige Kommunikation zulassen und fördern. Die persönliche Note des Autors oder der Autoren ist dabei nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht.

Blogs sind im Vergleich zu anderen Websites sehr suchmaschinenfreundlich. Ihre Inhalte werden im Internet besonders gut gefunden.

Was sind Businessblogs?
Businessblogs sind Blogs mit einer geschäftlichen Veranlassung. Von “Corporate Blogs” spricht man, wenn nicht Privatpersonen, sondern Vertreter von Unternehmen oder Organisationen “bloggen”, also Beiträge auf dem Blog verfassen und deren Diskussion moderieren.
Weiterlesen »Was sind eigentlich Businessblogs?

Gimahhot und sein Corporate Blog

gimahhot.gifGimahhot ist so etwas wie das deutsche Gegenstück zu eBay. Nein, nicht in Bezug auf den Umsatz, sondern auf die Spielregeln. Hier bieten nicht viele Käufer um ein Produkt und treiben sich gegenseitig in die Höhe. Bei Gimahhot feilscht der Käufer mit derzeit 500 registrierten Händlern, die sich gegenseitig mit Ihren Angeboten zu unterbieten versuchen, bis das Geschäft “gemacht” ist (gimahhot – althochdeutsch für “gemacht”). Das Geschäft und die Bekanntheit von Gimahhot wachsen langsam aber stetig. Die Idee hat schon Charme, aber die Deutschen sind wohl gerade erst dabei, das Feilschen zu lernen. Das Marketing von Gimahhot läuft bisher weitgehend über Suchmaschinenoptimierung. Obwohl Gimahhot in einem Markt tätig ist, auf dem die wichtigsten Keywords von Giganten wie eBay, amazon und mehreren etablierten deutschen Preisvergleichsportalen hart umkämpft sind, haben die Hamburger 2007 ein ganz gutes Weihnachtgeschäft mit 1 Mio. Euro Umsatz hingelegt. Derzeit mit 625.000 Euro vor allem aus den High Tech-Gründerfonds finanziert, will man Anfang 2009 das Break-Even schaffen.

GimahhotblogGimahhot hat natürlich, wie es sich für ein ordentliches Startup gehört, ein Unternehmensblog. Glaubt man Alexa, so kommen immerhin 8% der Gimahhot-Klicks über das Blog rein, eine ganze Menge für eine e-commerce Site. Weiterlesen »Gimahhot und sein Corporate Blog

Gute Blogverzeichnisse: Blogalm, Bloggerei, Bloggeramt

Für Businessblogger ist es wichtig, einen guten Überblick über die Internetaktivitäten der eigenen Branche zu haben, aber auch die bloggenden Kollegen zu kennen, zu lesen, zu kommentieren und Links und Trackbacks zu weiterführenden Informationen bei den Kollegen zu setzen.

Wer aber bloggt in der eigenen Branche? Wo findet man Businessblogs und Corporate Blogs, die sich mit Themen beschäftigen, die den eigenen verwandt sind? Eine gute Quelle sind neben Blogsuchmaschinen und Blogwikis (Beispiel: blog-o-pedia) vor allem Blogverzeichnisse. Seit dem Abschalten von Dirk Olbertz’ Blogscout hat sich der Verzeichnismarkt neu geordnet.

blogalm.gifDie drei derzeit am besten sortierten deutschen Blogverzeichnisse sind meines Erachtens Blogalm, Bloggerei und Bloggeramt.

Bei Frank Helmschrotts Blogalm sind derzeit rund 2.400 Blogs registriert. Große Gruppen bilden dabei Blogs der Kategorien Business, Gesundheit, Computer und Internet, Werbung und Marketing, aber auch Wirtschaft und Finanzen. Ein besonders interessantes Feature der Blogalm ist die Deutsche Blogkarte, auf der man Blogs in der Nachbarschaft finden kann.

Lobenswert ist, dass die Registrierungen auf der Blogalm manuell geprüft werden, weshalb die Freischaltung auch schon mal ein paar Tage dauern kann. Dafür ist das Verzeichnis frei von Spamblogs und reinen Adsenseblogs.
Weiterlesen »Gute Blogverzeichnisse: Blogalm, Bloggerei, Bloggeramt

Was deutsche Blogger von den Schweizern lernen können

“Schreiben wir für Suchmaschinen – oder schreiben wir für Leser?”. Blogger wollen gelesen werden. Dennoch schreiben sie häufig so, als seinen Suchmaschinen ihre einzigen Rezipienten.

Jürg Vollmer vom Schweizer “Krusenstern” ist diesem Phänomen nachgegangen und kommt zu der Erkenntnis: Wenn wir mehr Leser wollen, müssen wir für den Leser schreiben und damit mehr tun, als nur technische Parameter optimieren!

In zehn (lesenswerten!) Kapiteln gibt es sehr praktische Tipps für bessere Texte in Blogs: Weiterlesen »Was deutsche Blogger von den Schweizern lernen können

Mindestens sechsunddreißig Blogs mit PageRank 6 oder 7

workshop-corporate-blogs35 der 100 Blogs aus den Deutschen Blogcharts haben derzeit einen Google PageRank 6, das BILDblog als vermutlich einziges deutsches Blog einen PR 7. Von den weiteren Top 100-Blogs haben 51 52 den Pagerank 5, acht den Pagerank 4 und ein Blog den Pagerank 3. Weitere vier drei Blogs aus den Top 100 waren bei Google nicht gerankt, darunter auch das GoogleWatchBlog.

top-50-pageranks.JPGWährend eine Spitzenposition in den Deutschen Blogcharts allein Ausdruck guter Verlinkung und “Autorität” eines Blogs innerhalb der Blogosphäre ist, fließen in den PageRank Links und deren Wertigkeit aus dem gesamten Web ein. Ein hoher PageRank beeinflußt enorm die gute Positionierung in den Suchergebnissen von Google.

Auffällig ist, dass es auch unter den Top-Blogs der Deutschen Blogcharts einige gibt, deren PageRank nicht besonders hoch ist. Ich halte dies für ein Indiz, dass diese Blogs außerhalb der Blogosphäre nicht adäquat wahrgenommen werden.

top-100-pageranks.JPG

Die Pageranks habe ich ermittelt, indem ich die URLs aus den Blogcharts durch den Bulk Pagerank Checker geschoben habe, ein recht praktisches Tool mit einigen weiteren netten Features. Weiterlesen »Mindestens sechsunddreißig Blogs mit PageRank 6 oder 7

Domainnamen für Business-Blogs finden (Blogstart FAQ #3)

Die Wunsch-URL für das neue Business-Blog ist schon vergeben? Mit ein wenig Fantasie lässt sich oft eine bessere finden. Die wenigen Beschränkungen und K.O.-Kriterien sollten uns nicht schrecken.

Wie geht man an die Namensfindung heran? Brainstorming mit ein paar kreativen Freunden in einer nicht allzu lauten Kneipe mit WLAN ist eine gute Idee.
Weiterlesen »Domainnamen für Business-Blogs finden (Blogstart FAQ #3)

Die populärsten Internet-Provider der Deutschen Mitte 2007

internet-provider-deutschland-q2-2007.JPGWerfen wir nach den Medien-Sites, den e-Commerce-Portalen, den beliebtesten Suchmaschinen, den besten Foto- und Video-Hostern und den Social Networks heute einen Blick auf die am meisten besuchten Internet-Provider in Deutschland. Unter den Top 100 populären Seiten der deutschen Internet-Gemeinde finden sich derzeit 13 URLs, die ich als Internet Access Provider, Mail Provider oder “Homepage”-Hoster zusammenfasse. Auch zwei dedizierte Blog-Hoster, nämlich die Google-Filiale Blogger.com (nicht zu verwechseln mit dem bonfortionösen Blogger.de von Dirk Olbertz) auf Platz 20 und WordPress.com auf Platz 58 passen am besten in diese Kategorie.
Weiterlesen »Die populärsten Internet-Provider der Deutschen Mitte 2007