Inbound-Marketing

Die 10 besten kostenlosen deutschen Presseverteiler 2010

Nach 2008 und 2009 möchte ich auch heuer eine Liste der 10 besten deutschen kostenlosen Presseportale veröffentlichen. Jene beiden Artikel aus den Vorjahren gehören zu den meistgelesenen hier auf dem Blog und regelmäßig erhalte ich Mails mit der Bitte um ein Update.

Top 10 der deutschen Presseportale mit fünf Aufsteigern
Kriterium für die Qualität eines Presseverteilers ist die Anzahl der Meldungen, die der jeweilige Pressedienst heute, am 7. September 2010, in den deutschen Google News untergebracht hat. In Klammern wie gehabt die Vorjahrsplatzierung.

Weiterlesen »Die 10 besten kostenlosen deutschen Presseverteiler 2010

Blog-Workshop für Online-Marketing und Online-PR in Berlin am 22./23. März 2010

Seminarort Berlin

„Blogging Skills“ sind nicht nur für Journalisten und Online-Redakteure zeitgemäßes Handwerkszeug. Marketing ist ohne Online-Marketing inzwischen kaum noch erfolgreich. Blogs sind durch ihre frischen, relevanten Inhalte und durch den „eingebauten“ Kundendialog zu einem wichtigen Baustein im Online-Marketing von Unternehmen geworden.

Im Workshop ”Bloggen für Online-Marketing und Online-PR” lernen Sie in der Praxis, wie Business-Blogs erfolgreiches Online-Marketing ermöglichen und gleichzeitig die Kundenkommunikation verbessern. Sie lernen die modernen Methoden des Inbound-Marketing zur Gewinnung neuer Interessenten und Kunden anzuwenden.

Weiterlesen »Blog-Workshop für Online-Marketing und Online-PR in Berlin am 22./23. März 2010

Blog-Training in Köln für Marketing- und PR-Professionals am 1. und 2. März 2010

Seminar in Koeln

Seminarort Köln

Der zweitägige Workshop ”Blogging Skills für Marketing, Kommunikation und PR” am 1. und 2. März 2010 in Köln richtet sich an selbständige Marketing-, Kommunkations- und PR-Berater und an Mitarbeiter in größeren und kleineren Agenturen.
Unternehmensblogs sind das zentrale Element der Social-Media-Aktivitäten vieler Unternehmen. So werden Blogs auf WordPress-Basis häufig als Social Media Newsroom eingesetzt oder nehmen Besucherströme auf, die durch Kampagnen auf Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook generiert werden.
Corporate Blogs und Business Blogs spielen eine wichtige Rolle im modernen B2B- und B2C-„Inbound Marketing“. Hierbei werden Interessenten motiviert, von selbst Kontakt zum Anbieter aufzunehmen und Informationen für eine schnellere Kaufentscheidung anzufordern.

Weiterlesen »Blog-Training in Köln für Marketing- und PR-Professionals am 1. und 2. März 2010

99 Blog-Tipps (9): Youtube-Videos und Flickr-Fotos noch einfacher einbetten

Das Einbinden von Videos und Fotos von Youtube, Flickr und weiteren Plattformen in WordPress ist jetzt noch einfacher geworden. Eine wirklich coole Funktion von WordPress 2.9 erlaubt es, einfach nur die Adresse des Videos oder Fotos in den Artikel einzufügen, um die Anzeige im Artikel zu erreichen.

Um die Funktion zu aktivieren, müssen Sie im Menü „Einstellungen >> Mediathek“ unter dem neuen Punkt „Anhänge“ die Checkbox „Autoanhänge“ aktivieren.

Flickr-Fotos in WordPress einbetten

Nun können Sie URLs von Fotos oder Videos direkt in den Inhaltsbereich Ihrer Artikel oder Seiten einfügen. Füge ich zum Beispiel

http://www.flickr.com/photos/ruednitzer/4327527223/

hier ein, so wird das entsprechende Flickr-Foto hier direkt in den Artikel eingebettet:

Bernau-bei-Berlin-Markt
Foto: Rüdnitzer / Flickr

Die URL muss dabei auf einer separaten Zeile stehen und darf nicht bereits per Hypertext verlinkt sein, also keinesfalls anklickbar sein, wenn Sie den Artikel lesen. (Zu beachten sind natürlich auch die Nutzungsbedingungen von Flickr und die Lizenzbedingungen des Fotografen, weshalb ich hier zusätzlich den Fotografen genannt und einen Link zu Flickr gesetzt habe.)

Videos in WordPress einbetten

Genau so einfach funktioniert es mit Youtube-Videos: Fügen Sie zum Beispiel die Adresse

http://www.youtube.com/watch?v=2lXh2n0aPyw

Weiterlesen »99 Blog-Tipps (9): Youtube-Videos und Flickr-Fotos noch einfacher einbetten

Blog-Marketing-Workshop in Frankfurt am Main, 7. und 8. Dezember 2009

Frankfurt am Main

Frankfurt am Main, Seminarort des nächsten Blog-Marketing Workshops

Dieser zweitägige Workshop in Frankfurt richtet sich an PR-Berater, Marketing-Profis und Kommunikations-Verantwortliche in Unternehmen. Sie lernen in diesem Seminar, wie Sie Blogs in der Unternehmenskommunikation ihrer Kunden richtig einsetzen und gleichzeitig die modernen Methoden des Inbound Marketing, Trust Marketing und Authority Marketing anwenden. Blogs sind dabei Werkzeuge, die die Lead-Generierung und Lead-Qualifizierung unterstützen und selbst bei kleinen Budgets große Wirkung im Online-Marketing haben.

Blogging-Skills-FrankfurtBlog-Marketing und Online-PR liegen nicht weit auseinander – jedenfalls was die verwendeten Tools angeht. Business Blogs und Corporate Blogs haben sich in beiden, heute konvergierenden Bereichen einen ausgezeichneten Ruf als Motor einer Content-Marketing-Strategie und und neuer Plattform der Unternehmenskommunikation erworben. Weiterlesen »Blog-Marketing-Workshop in Frankfurt am Main, 7. und 8. Dezember 2009

Inbound-Marketing und Blogging für Freiberufler: Seminare in München, Frankfurt, Hamburg, Berlin und Köln

Seminare in Frankfurt, München und Berlin

Blog- und Inbound-Marketing-Workshops im Oktober 2009

Im Oktober 2009 gebe ich fünf offene Seminare zu den Themen Corporate Blogs, Blogging Skills für Marketing- und PR-Berater, Bloggen mit WordPress für Fortgeschrittene und erstmals einen speziellen Blog-Workshop für Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in München, Frankfurt, Hamburg, Berlin und Köln. Weiterlesen »Inbound-Marketing und Blogging für Freiberufler: Seminare in München, Frankfurt, Hamburg, Berlin und Köln

Der Friedhof der deutschen Branchen-Verzeichnisse

Friedhof der Branchenverzeichnisse

Friedhof der Branchenverzeichnisse

Online-Branchenverzeichnisse waren Stars des Web 1.0. Für manche Betreiber wurden sie „Cash Cows“, die über viele Jahre Gewinne abwarfen. Werbeagenturen wurden nicht müde, ihren Geschäftskunden die Vorzüge der virtuellen gelben Seiten zu preisen. Manche Online-Agenturen tun das noch heute, wenn sie nichts anderes gelernt haben.

Doch die Cash Cows geben keine Milch mehr. Statt dessen nerven sie ihre Besucher wie in den neunziger Jahren mit animierten GIFs, Pop-Ups, Flash-Animationen und allerlei Augenpulver. Die Leser laufen in Scharen davon. Ein Eintrag in Online-Branchenverzeichnissen lohnt sich nur noch sehr selten.

Der „Igel-Faktor“ in der Badewanne

Ich lese gerade das Buch „Der Igel Faktor: Erfolgreiche Neukunden-Gewinnung im Internet“ von Thomas Kilian, das ich hier in Kürze ausführlich besprechen werde. Ein packendes Buch! Als ich gestern nach der Lektüre aus der Wanne stieg, war das Badewasser eiskalt.

Mitten im Buch stolperte ich über ein Kapitel, das gar nicht zu meinem Verständnis von modernem Online-Marketing und Inbound-Marketing passt. Der Titel: „Meiden Sie schwarze Listen, nutzen Sie Gelbe Seiten!“. Oops. Wer glaubt denn in den Zeiten von Google, Twitter und Web 2.0 noch, dass er mit „Branchenbuch“-Einträgen in Online-Portalen und Branchen-Verzeichnissen Kunden gewinnen könne? Das erzählen Ihnen die Anzeigenberater und Portalbetreiber, na klar…

Auch Kilian sieht die Branchen-Verzeichnisse differenziert und warnt abschließend sogar vor „Halunken, die die Gutgläubigkeit von Unternehmern schamlos ausnutzen“. Dennoch empfiehlt er einige Online-Branchenverzeichnisse, die er auch in seiner Agentur nutzt.

Verloren auf dem Anzeigen-Friedhof

Ich sehe das völlig anders. Meiner Meinung nach sind Einträge in Online-Branchenverzeichnisse heute insgesamt -ohne Ausnahme- wertlos für den Erfolg der eigenen Website und der eigenen Online-Marketing-Aktivitäten. Unternehmen sind in diesen Verzeichnissen Weiterlesen »Der Friedhof der deutschen Branchen-Verzeichnisse

Blog-Marketing im E-Commerce: Blogging-Workshop für Online-Händler am 14./15. September 2009 in Berlin

„Ohne Blog-Marketing zu wenig Traffic auf dem Online-Shop“
Auf diese Formel kann man die Situation vieler Online-Händler bringen. Sie stecken hunderte und tausende Euro in Suchmaschinen-Werbung wie Adwords oder in Suchmaschinen-Optimierung, die ein Fass ohne Boden sein kann.

Gibt es einen Weg, der mehr Kunden in Ihren Shop bringt und weniger kostet?

Weiterlesen »Blog-Marketing im E-Commerce: Blogging-Workshop für Online-Händler am 14./15. September 2009 in Berlin

Wie Sie einen Amazon-Store in Ihr WordPress-Blog integrieren

Ich bin seit vielen Jahren Mitglied im amazon Partnernet, um bei meinen Buchbesprechungen Partnerlinks einzufügen oder mit Amazon Widgets in der Sidebar auf interessante Neuerscheinungen in meiner Branche hinzuweisen. Das ist zwar durchaus einträglich, aber auch pflegeaufwändig. Zusätzlich habe ich für meine Studenten Buchempfehlungen als Liste zusammengestellt und in den Seminaren ausgeteilt. Nun kann ich mit meinem neuen Amazon-Store „Blogtrainers Bookstore“ beide Fliegen mit einer Klappe schlagen und muss nicht mehr umständlich nach meinen eigenen Empfehlungen suchen ;-)

Wie richtet man einen Amazon-Store ein?

inbound-marketing-booksDas geht komplett ohne Programmierkenntnisse und dauert wirklich nur ein paar Minuten! Melden Sie sich beim amazon Partnernet an und starten Sie mit der Konfiguration Ihres aStores. Damit der Store später optisch gut in Ihr Blog passt, ist es vielleicht nützlich, wenn Sie die Hintergrundfarben, Schriftfarben und Schriftgrößen Ihres Blogs aus der CSS-Datei zur Hand haben. Aber das können Sie auch später nachholen.

Vier einfache Schritte zum eigenen Amazon-Shop

Weiterlesen »Wie Sie einen Amazon-Store in Ihr WordPress-Blog integrieren