BlogTrainer

WordPress-Seminare

Mehr Blogleser durch zeitversetztes Veröffentlichen?

Blogger kennen das: Ein am späten Abend veröffentlichtes Posting wird kaum noch wahrgenommen, da es morgens von neueren Postings bei Technorati, Google Blogsearch oder in Feedreadern verdrängt wurde. Der Zeitpunkt eines Postings hat Einfluss auf die Zahl der Leser und Kommentare. Durch Vordatieren des Zeitstempels des Beitrages erreicht man eine Veröffentlichung des Beitrages zum Wunschtermin. Auch die Suchmaschinen und Blogverzeichnisse werden erst dann „angepingt“.

Niemals am Freitag
Doch welche Uhrzeit ist optimal für die Veröffentlichung? Im E-Mail-Marketing ist es üblich, Newsletter am späten Vormittag zu versenden, am besten am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag. Dann ist die Aufnahmebereitschaft für Neues besonders groß. Die über das Wochenende eingegangene E-Mail-Flut ist bereits abgearbeitet, das Wochenende noch fern. Zeit zu lesen.

Kann man diese Empfehlung auf Blogs übertragen?
Einen ersten Hinweis für die optimale Posting-Zeit erhält man, wenn man einmal die Uhrzeiten der letzten X Kommentare festhält und sortiert. Eine Häufung von Kommentaren stellt man meist in den Nachmittagsstunden (vor Feierabend) und am frühen Abend fest. Negativ aus der Rolle fällt aber der Freitagnachmittag und der komplette Sonnabend. Da haben auch hartgesottene Blogleser offenbar anderes vor.

besucher-nach-tageszeit.jpg

Genauere Fingerzeige für gute Zeitpunkte erhält man durch Statistik-Tools wie Google Analytics, die die stündliche Verteilung der Leser registrieren. Diese ist von Blog zu Blog sehr verschieden. Bei meinem Businessblogs registriere ich zwischen 9 und 17 Uhr rund zwei Drittel der täglichen Besucher. Ich datiere deshalb wichtige Beiträge auf 9 bis 11 Uhr vor und erreiche mehr Leser direkt.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der optimalen Postingzeit und dem Vordatieren gemacht? Hat sich die Zahl der Kommentare dadurch erhöht?

Das könnte Sie auch interessieren:

11 Kommentare

  1. Pingback: Verhaltensbiologie & PR » Blog Archive » Wo viel kommentiert wird, gibt es Aufmerksamkeit!

  2. Pingback: Webdesign & Blognews » » Idealer Veröffentlichungszeitpunkt für Blog-Artikel