How to get more unique visitors: Die 10 wichtigsten Besucher-Quellen für Blogs

Woher bekommen Business Blogs so viele Besucher?

Woher bekommen Business Blogs so viele Besucher?

Gibt es ein Geheimnis, warum Corporate Blogs und Business Blogs mehr Erfolg als gewöhnliche Firmenwebseiten haben? Liegt es an der modernen Architektur der Blogsysteme? Liegt es am erfrischenden Schreibstil der Blogger? Oder steckt dahinter gar eine Verschwörung der Digital Natives gegen die Internet-Rentner?
Nichts von alledem! Blogs und Blogger nutzen einige sehr effektive Methoden, um Besucher anzuziehen.

Die 10 wichtigsten Besucher-Quellen für Blogs:

  1. Feeds – Blogs werden überwiegend per Feedreader, nicht per Browser gelesen. Bekannte Blogs haben täglich über 100.000 Feedleser. In Deutschland gibt es einige Blogs mit über 10.000 Feedlesern täglich.
    Zeigen Sie Ihr RSS-Feed deutlich auf dem Blog und nutzen Sie einen Feed Service wie Feedburner!
  2. Google – Besucher von Suchmaschinen bilden die zweitgrößte Besuchergruppe. Blogger nutzen permanent Methoden der Suchmaschinenoptimierung (SEO), um bei wichtigen Keywords gute Positionen zu erreichen.
    Schreiben Sie Suchmaschinen-freundlich, nutzen Sie Googles Webmaster Tools und installieren Sie ein SEO-Plugin wie wpSEO!
  3. Pingbacks und Trackbacks – Links bieten nicht nur einen Mehrwert für die eigenen Leser, sondern Backlinks und zahlreiche neue Leser.
    Verlinken Sie, so oft Sie können und lernen Sie, Trackbacks zu setzen.
  4. Twitter – mit dem Microblogging-Service erreichen Sie Leser noch schneller als per Blog. Nachrichten mit Mehrwert werden über Twitter schnell “viral” verbreitet.
    Bauen Sie kontinuierlich Ihre Twitter Follower aus. Promoten Sie Ihren Twitter Account auf Ihrem Blog und umgekehrt. Twittern Sie wichtige Blogpostings zum richtigen Zeitpunkt!
  5. Social Networks – Weisen Sie in XING, Facebook oder LinkedIn auf wichtige Postings Ihres Blogs hin.
  6. Fachforen – Sind Sie ein anerkannter Experte, zum Beispiel ein Wein-Blogger?
    Sehen Sie in einem Forum die Frage nach den 10 teuersten Weinen oder den 10 trockensten Franzosen, so schreiben Sie ein Posting auf Ihrem Blog und posten nur den Link im Forum.
  7. Blogverzeichnisse und RSS-Verzeichnisse – Nur einige ausgewählte Verzeichnisse (Blogoscoop, Bloggerei, Wikio) bringen Ihnen zusätzliche Besucher. Das gilt vor allem, wenn Sie in den Rankings gut liegen.
  8. Ihre Kommentare auf anderen Blogs – Zeigen Sie sich auf anderen Blogs als konstruktiver Gesprächspartner. Dies kann besonders bei einem unbekannten Blog die ersten Besucher bringen. Hüten Sie sich vor sinnfreien Kurzkommentaren. Damit schaden Sie Ihrem eigenen Blog dauerhaft.
  9. Kommentare anderer auf Ihrem Blog – Das ist ein Geheimnis besucherreicher Blogs:
    Gehen Sie auf Kommentare ein – Sie gewinnen Stammleser!
  10. Gastautoren – Laden Sie Leser, andere Blogger oder Prominente ein, Gastbeiträge zu schreiben. Jeder Gastautor wird anderen darüber berichten oder selbst darauf verlinken.
    Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Reiseveranstalter bloggen Urlaubserlebnisse Ihrer Reisenden, Hoteliers lassen Gäste über den Urlaubsort bloggen, … Ihre Kunden wollen das nicht? Fragen Sie mal nach, ob der Kunde gern einige gute (Urlaubs)Fotos auf Ihrer Homepage veröffentlichen möchte! Sie werden staunen…

10 wichtige Besucherquellen für Blogs als PDF-Datei (Klicken Sie auf die Grafik)

Die 10 wichtigsten Besucherquellen für Blogs (PDF zum Mitnehmen, klicken Sie auf die Grafik)

Habe ich etwas vergessen?
Ist bei Ihnen die Reihenfolge der Besucherquellen anders?
Wo sehen Sie Chancen, noch mehr Besucher anzuziehen?

Ich freue mich auf die Kommentare und eine gute Diskussion!