Blog

Hat Ihr WordPress die richtige SQL-Version und PHP-Version?

wordpress-sql-php-version

WordPress, alle seine Themes und alle Plugins werden in der Scriptsprache PHP geschrieben. PHP wurde speziell dafür entwickelt, Inhalte von Websites automatisch und dynamisch genau zu dem Zeitpunkt zu generieren, wenn sie von Browsern übers Web per HTTP-Request angefordert werden. Den größten Teil der Inhalte beschafft sich WordPress mittels PHP-Funktionen aus der MySQL-Datenbank, die man vor dem Installieren von WordPress anlegen muss.

Weiterlesen »Hat Ihr WordPress die richtige SQL-Version und PHP-Version?

WordPress-Schulungen von Hamburg bis München – Neu: WooCommerce

wordpress-seminar-berlin

Der Best-Seller: WordPress-Workshops

Auch 2015 führe ich meine beliebten WordPress-Seminare in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart weiter. Ich hoffe, auch im neuen Jahr wieder mehrere hundert Teilnehmer in den zweitägigen WordPress-Workshops begrüßen zu können und sie vom WordPress-Einsteiger zum WordPress-Professional begleiten zu dürfen.

Weiterlesen »WordPress-Schulungen von Hamburg bis München – Neu: WooCommerce

Welches WordPress-Theme ist das?

whatthemeissthat

Wie heißt dieses WordPress-Theme? Wo kann man es herunterladen oder kaufen? Und welche Plugins werden hier benutzt? Diese Fragen stellen sich Website-Betreiber immer dann, wenn sie beim Surfen im Web auf eine tolle WordPress-Website stossen. Ein Blick in den Quelltext verrät eine Menge, aber der ist bekanntlich nicht jedermanns Sache.

Kürzlich bin ich auf ein sehr schönes Tool gestoßen, das zu einer gegebenen Website auf einfache Weise das verwendete Theme und dessen Herkunft, bei Child-Themes zusätzlich das Parent-Theme und dessen Herkunft, und eine Liste von Plugins angibt, die Spuren im Quelltext hinterlassen haben.
Weiterlesen »Welches WordPress-Theme ist das?

WordPress-Workshop in 10 Großstädten bis Ende 2014

WordPress Onlinekurs

WordPress 4.0 hat vor wenigen Tagen das Licht der CMS-Welt erblickt und zeigt, dass die Entwicklung von WordPress rasant weitergeht. Die nächste Version 4.1 ist bereits für den 10. Dezember 2014 angekündigt! Aber bis dahin haben wir noch rund 30 WordPress-Seminare in 10 deutschen Großstädten vor uns.

„Professionelle Websites mit WordPress“

Unser zweitägiger Workshop ist ein WordPress-Basiskurs, den ich sowohl angehenden WordPress-Redakteuren als auch Agenturmitarbeitern und Betreuern von WordPress-Websites empfehlen kann. Die wichtigsten praktischen Tätigkeiten, die auf dem Weg zu einer professionellen WordPress-Website zu erledigen sind, werden bei diesem „Hands-On-Workshop“ unter die Lupe genommen und umgesetzt. Hier die nächsten Termine für dieses Seminar:

Weiterlesen »WordPress-Workshop in 10 Großstädten bis Ende 2014

WordPress-Seminare im Sommer 2014 in Berlin, Düsseldorf, Hamburg…

Potsdamer Platz Berlin

WordPress ist das beliebteste CMS für moderne Websites. 60% aller neuen Websites mit CMS werden inzwischen mit WordPress gebaut. Meine WordPress-Workshops richten sich an Anfänger wie an fortgeschrittene WordPress-Anwender. Die Teilnehmer dieser WordPress-Schulungen kommen sowohl aus Agenturen als auch aus mittelständischen und Einzelunternehmen.

Mein zweitägiger Workshop ist ein richtiger WordPress-Grundkurs. Zwei Tage bieten genügend Zeit, um auf alle wichtigen Aufgaben bei der Planung, KOnzeption, technischen und radaktionellen Umsetzung einer WordPress-Homepage einzugehen und dabei jeden Schritt auch praktisch zu üben. Hier die nächsten Termine für dieses Seminar:

Weiterlesen »WordPress-Seminare im Sommer 2014 in Berlin, Düsseldorf, Hamburg…

Interne Sprungmarken auf WordPress-Seiten

interne Sprungmarken in WordPress

Bei langen WordPress-Beiträgen und langen WordPress-Seiten kann man die interne Nagivation im Artikel oder auf der Seite durch interne Links und interne Sprungmarken verbessern. Zunächst setzt man interne Sprungmarken, indem man die Ziele mit einem Namen (id) bezeichnet. Die Ziele können der Seitenanfang (top), Zwischenüberschriften (h1 bis h6), Abschnitte (div), Absätze (p), Bilder (img) oder viele andere HTML-Elemente sein. Die internen Links zeigen dann wie ein normaler Link auf die Zielelemente.

Weiterlesen »Interne Sprungmarken auf WordPress-Seiten

WordPress Kurse in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, …

wordpress-seminar-berlin

Insgesamt 22 WordPress-Kurse in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart stehen im 2. Quartal 2014 auf meiner Agenda.

Die Erfolgsgeschichte von WordPress geht weiter. Das CMS ist inzwischen auf 21,6% aller Websites weltweit im Einsatz. Bei Websites mit CMS ist WordPress mit 60,2% sogar absoluter Marktführer und lässt Joomla und Typo3 weit hinter sich. Hier nun alle Seminartermine im Überblick:
Weiterlesen »WordPress Kurse in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, …

WordPress-Umzug ohne Backup

importer starten

Der Umzug einer WordPress-Installation kann schon in Arbeit ausarten, wenn man die Standard-Prozedur abarbeitet:

  1. Backup des Webspaces
  2. Backup der Datenbank
  3. Restore des Webspaces
  4. Restore der Datenbank
  5. manuelle Anpassung der wp-config.php
  6. manuelle Anpassung fehlerhafter Pfadnamen in der Datenbank mit Search&Replace

Besonders der letzte Schritt hat es in sich, wenn viele Pfade zu Bildern im Upload-Bereich nicht mehr stimmen. Doch unter gewissen Umständen geht es viel einfacher und schneller!
Weiterlesen »WordPress-Umzug ohne Backup

Responsiven Slider in WordPress einbauen

responsive-slider

Viele WordPress-Slider sind leider nicht responsiv und deshalb zum nachträglichen Einbau in ein modernes, responsives WordPress-Design ungeeignet. In diesem Video zeige ich Ihnen, wie man einen reponsiven Slider mit wenig Aufwand in den Header eines beliebigen Themes oder noch einfacher direkt in eine einzelne Seite oder einen WordPress-Beitrag einbaut.
Weiterlesen »Responsiven Slider in WordPress einbauen