web analytics

Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

Frühstück „mit Blogtrainer“ am 21. Januar in Berlin

| 6.127 mal gelesen |

Die Veranstaltungreihe „Social Web Breakfast“ findet reihum in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München statt. Klaus Eck moderiert dabei Themen rund um Social Media und Web 2.0 und – es wird wirklich gefrühstückt. Wer einmal dabei war, kommt gern wieder, denn Networking am Morgen kann Spass machen! Klaus Eck, Bjoern Negelmann und Veranstalter Thomas Koch gelingt es immer, spannende Themen auszuwählen und die „richtigen“ Speaker zu gewinnen. Bei den Frühstücken in Berlin erlebte ich 2007 und 2008 zum Beispiel Sebastian Küpers zum Thema „Second Life“, Dieter Rappold aus Wien zu „Consumer Generated Advertising“ oder Markus Beckedahl von netzpolitik.org zu „Privatsphäre 2.0“.

Am Mittwoch, den 21. Januar 2009, geht es beim Social Breakfast um Place-Blogs, die in Deutschland eine immer größere Leserschaft finden. Wussten Sie, das einige Blogs schon heute mehr Leser haben, als die Onlineausgaben mancher Regionalzeitung? „Place-Blogs als Alternative zur Lokalzeitung?“ lautet die (zugegeben etwas provokante) These des kommenden Social Web Breakfasts.

Ich freue mich sehr, dass die Veranstalter mich eingeladen haben, den Impulsvortrag zu halten. Begleiten werde ich Susanne Englmayer vom Hauptstadtblog, bei dem auch ich einen Teil meiner Bloggerwurzeln habe. Wir werden Interessantes aus Placeblog-Projekten zwischen Bürgerengagement und „Kommerzialisierungsdruck“ berichten und freuen uns sehr auf die Diskussion, die sicher nicht nur Online-Journalisten Spass bereiten wird.

Anmeldung bitte direkt beim Veranstalter

Frühstück
Frühstück
Frühstück
Frühstück
Frühstück

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kommentar

  1. Pingback: So funktioniert Twitter: Die Kraft des Microblogging