Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

Blog-Zeitschrift „Bloghology“ in USA am Start

| 7.080 mal gelesen |

Die Idee, Blog-Magazine als gedruckte Blog-Zeitschriften zu veröffentlichen, ist nicht neu. So gab es 2006 in Frankreich das Projekt der Blogzeitschrift „Netizen“, die mit einer Auflage von 85.000, 84 Seiten stark und zum Verkaufspreis von 4,90 Euro an den Start ging. Das Projekt ist wohl gescheitert, denn die Domain der Herausgeber steht seit einiger Zeit zum Verkauf. Das parallel „angekündigte“ spanische Blog-Magazin „La Blogocosa“ erwies sich schnell als Scherz eines Spaßvogels.

Startauflage 40.000 Exemplare
In den USA lebt der Gedanke einer gedruckten Blogzeitschrift derzeit wieder auf. „Bloghology“ soll viermal im Jahr zum Preis von 10 $ erscheinen. Die Herausgeber, die Betreiber von www.bloghology.org hoffen, damit jeweils 40.000 Leser zu erreichen. Themen sollen u.a. Tipps zum Geldverdienen mit Blogs, Blogger-Interviews und Blogbesprechungen sein.

Ob das Projekt sich trägt, kann getrost bezweifelt werden, denn die Kosten für ein Printmagazin und dessen Distribution sind bei den genannten Eckdaten kaum reinzuholen, selbst wenn ein Großteil der Auflage verkauft würde. Die Website der Herausgeber macht in meinen Augen auch keinen sehr bloggigen Eindruck, selbst ein RSS-Feed fehlt.

Fragen an Euch: Hätte in Deutschland ein gedrucktes Blog-Magazin den Hauch einer Chance? Wieviel Euro würdet Ihr ausgeben, wenn es solch eine Blogzeitschrift gäbe?

Freue mich auf die Meinungen in den Kommentaren!

via The Blog Herald

Blog-Zeitschrift
Blog-Zeitschrift
Blog-Zeitschrift
Blog-Zeitschrift
Blog-Zeitschrift

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare

  1. Ich sehe in einem gedruckten Blog-Magazin viel Potential. Als Internet-Nutzer liest man doch trotzdem viele Zeitschriften zu SW, HW und Online Marketing. Deshalb ist es gar nicht so abwägig, dass die Nutzer so eine Zeitschrift kaufen würden.

  2. Wie gut dass ich gerade, 10 Monate nach deinem Artikel, auf der Suche bin nach eben solchen zeitschriften für Blogger. Und ich bin echt am Verzweifeln! denn sowas wie eine Extra Blogger Zeitung gibt es leider nicht. Oder habe ich es noch nicht gefunden?

    Ich denke da drinn würde sehr sehr viel Potential sein.

    Und wieviel ich ausgeben würde?

    Wenn es sich rentiert würde ich sogar bis zu schmerzhaften 10 EUR / Monat gehen.