Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

Netzeitung benimmt sich mit Nazi-Vergleich daneben

| 4.546 mal gelesen |

Nazivergleich in der NetzeitungDie in Berlin erscheinende Netzeitung hat offenbar gleiche Akzeptanz-Probleme bei den Onlinern wie viele digitale Ableger von Zeitungsverlagen. Wie sonst ist zu erklären, dass man jetzt in der Berichterstattung in die unterste Schublade greift und unter dem Titel „Nürnberg kann’s auch ohne Führer“ von der Eröffnung der ersten fahrerlosen U-Bahn-Strecke Deutschlands berichtet? Das Nürnberger Projekt wird im zitierten Beitrag in den Kontext der Reichsparteitage der Nazis gesetzt. Pfui, Herr Dr. Daubner und Frau Ahlrichs! Meine Konsequenz: Ich entferne die Netzeitung aus dem Feedreader.
via onlinejournalismus.de

Netzeitung benimmt sich mit Nazi-Vergleich daneben auf Facebook teilen
Netzeitung benimmt sich mit Nazi-Vergleich daneben auf Twitter teilen
Netzeitung benimmt sich mit Nazi-Vergleich daneben auf Google Plus teilen
Netzeitung benimmt sich mit Nazi-Vergleich daneben auf Xing teilen
Netzeitung benimmt sich mit Nazi-Vergleich daneben auf LinkedIn teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Kommentar

  1. Bravo Netzeitung,

    ich habe selten eine so gute Überschrift gelesen. Ich weiß nicht, welcher Redakteurin oder welchem Redakteur dieser Gedanke kam. Aber ich ziehe meinen Hut und erblasse vor Neid. Wie das Wort „führerlos“ aus der Pressemitteilung genommen und in den Bezug zu Nürnberg gesetzt wurde: Ganz große Klasse.

    Meine Konsequenz: Ich abonniere alle Feeds der Netzeitung, jedes einzelne Ressort, damit ich weiterhin solch sprachliche Genüsse erlebe.