Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

Blogverzeichnis Bloggeramt mit Top-Flop-Bewertung

| 5.215 mal gelesen |

Das Blogverzeichnis Bloggeramt.de gefällt mir täglich besser. Auf der Startseite, dem „schwarzen Brett“ sind jetzt nicht nur die neusten Beiträge aus den angeschlossenen Blogs zu lesen, sondern von jedermann sofort zu bewerten. Das gibt es zwar woanders auch, ist beim Bloggeramt aber sehr simpel und damit gut gelöst. Die Bewertungen gehen in die aktuelle Rangliste „Bloggeramt Top 100“ und den Wettbewerb um das Blog des Monats ein.

PS: Die drei großen Buttons, die ich neulich etwas kritisch betrachtet hatte, sind jetzt untereinander in der Middlebar angeordnet, ebenfalls ein Gewinn an Usability.

Blogverzeichnis Bloggeramt mit Top-Flop-Bewertung auf Facebook teilen
Blogverzeichnis Bloggeramt mit Top-Flop-Bewertung auf Twitter teilen
Blogverzeichnis Bloggeramt mit Top-Flop-Bewertung auf Google Plus teilen
Blogverzeichnis Bloggeramt mit Top-Flop-Bewertung auf Xing teilen
Blogverzeichnis Bloggeramt mit Top-Flop-Bewertung auf LinkedIn teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

7 Kommentare

  1. Hallo Guido, ich finde es garnicht so negativ mit den Punktabzügen. Unter Null kann man bei deiner Bewertung ja nicht sacken, oder? Und jeder hat nur eine Stimme, wenn er nicht ständig seine Cookies putzt. Also ich würde es drinlassen.

  2. ja stimmt, so eine top 100 liste macht sinn, vorallem wenn man seine konkurenten immer schön negativ bewertet, wie gesagt macht sinn

  3. Hallo Karl-Heinz,

    vielen Dank für den Eintrag. Was das Negativ bewerten angeht ( also das Minus) – Da denken wir drüber nach, ob wir das rausnehmen. Also entweder der Eintrag ist gut oder er wird einfach nicht getopt. Wollen da aber erstmal ein paar Stimmen einfangen.

    Gruß Guido

  4. Tachchen,

    zum „Cookies putzen“ möchte ich noch anmerken, dass die Sperre IP-gebunden ist. Bezüglich der negativen Bewertung beraten wir uns noch, wie es Guido schon erwähnt hat.

    Ein gezieltes Negativ-Bewerten würde allerdings vorraussetzen, dass man auf einen Beitrag von der „Konkurrenz“ aktiv wartet…und das halte ich für relativ unwahrscheinlich 😉

    Grüße
    Oli

  5. Hallo Oli, sorry für die Cookie-„Unterstellung“. IP macht natürlich mehr Sinn. Hab nicht richtig hingeguckt 🙂

    Grüße nach Kams,
    Karl-Heinz

  6. Pingback: Blogs optimieren

  7. Naja, manuelle Bewertungen sind sehr leicht manipulierbar und sagen i.d.R. wenig über gut und schlecht aus.