Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

tweets-in-wordpress-anzeigen

Tweets in WordPress einbinden (ohne Plugins)

| 21.015 mal gelesen |

Mit WordPress ist es recht einfach, beliebige Tweets in Beiträge einzubinden und auf Seiten anzuzeigen. Ein paar Handgriffe mehr braucht man, um jeweils die neusten Tweets eines beliebigen Nutzers in Artikeln, auf Seiten oder in der Sidebar anzuzeigen. Wie es geht, zeige ich in diesem neuen Video:

Und noch eine kleine Bemerkung: Die im Video gezeigten Twitter-Widgets haben noch viele weitere Features. Um sie in WordPress zu nutzen, braucht man wirklich keine WordPress-Plugins, sondern einfach den HTML-Code, den Twitter bereitstellt.

Dieses und viele weitere WordPress-Tutorials finden Sie auf meinem YouTube-Kanal.

Tweets in WordPress einbinden (ohne Plugins) auf Facebook teilen
Tweets in WordPress einbinden (ohne Plugins) auf Twitter teilen
Tweets in WordPress einbinden (ohne Plugins) auf Google Plus teilen
Tweets in WordPress einbinden (ohne Plugins) auf Xing teilen
Tweets in WordPress einbinden (ohne Plugins) auf LinkedIn teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

19 Kommentare

  1. Super, vielen Dank für das Video!

  2. Danke fürs Tutorial,

    aber kurioser Weise zeigt meine WP-Startseite unter dem aktuellen Tweed auch stets den gesamten html-Code und ich kann ihn nicht unsichtbar machen. Also habe ich die Funktion erst mal wieder offline genommen.

  3. Hallo Karl-Heinz,
    vielen Dank für das Tutorial. Hat mir sehr geholfen.
    Beste Grüße
    Werner

  4. Super Beitrag.
    Danke für die großartigen Tutorials hier. Haben mir schon sehr, sehr viel geholfen.
    Leider ist seit einigen Tagen auf keinem meiner Blogs mehr das Twitter-Widget (und auch das von facebook) funktionsfähig. Auch auf Beitragsseiten ist nur noch ein verlinkter Text übrig.
    Bisher war alles ok und plötzlich ist da nur noch verlinkter Text: „Tweets von @x“
    Ich habe mir vorübergehend mit einem verlinkten Bild beholfen, damit man es überhaupt noch wahrnimmt. Es funktioniert weder als html im simplen TextWidget, noch im JetpackWidget und auch nicht auf Seiten.
    Gibt es bekannte Probleme?
    Bis vor dem letzten Update von WP und den folgenden PluginUpdates war alles gut.
    Gruß, Micha

    • Hallo Micha,

      ich bin ein absoluter Skeptiker, was Jetpack angeht. Das bringt deine Website in viele unnötige Abhängigkeiten von wordpress.com. Ich würde einfach mal jetpack deaktivieren und gucken, was dann geht. Manchmal gibt es natürlich auch Unverträglichkeiten mit anderen Plugins oder sogar mit dem Theme. Da hilft in der Regel nur nacheinander alle Kandidaten mal kurz zu deaktivieren und zu schauen, ob es wieder läuft.

      Viele Grüße,
      Karl-Heinz

  5. Herzlichen Dank für dieses Video – super Möglichkeit ohne PlugIn Twitter zu integrieren.

    Viele Grüße
    Ole

  6. Hallo,

    ich habe das mehrfach versucht (wir sind WP Premium). Aber es geht leider nicht. Auch nicht, wenn ich versuche, FB Posts so einzubinden. 🙁

    Er zeigt im Beitrag auf der Seite dann einfach nur den HTML Code an. Wenn ich den anklicke, komme ich zwar auf den Tweet, aber das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache.

    Gruß
    Sabrina

    • Hallo Sabrina,

      wichtig ist – wie im Video gesagt – , dass du die URL im Textmodus einfügst, niemals im visuellen Modus. Dann funktioniert die beschriebene Methode für eine lange Liste von Plattformen, die das oEmbed-Protokoll unterstützen, darunter Twitter, YouTube, Vimeo, Instagram, SoundCloud und dutzende andere.
      Für Facebook geht das leider nicht mit dieser Methode, wurde aber auch nicht behauptet.

  7. Sorry, ich habe jetzt unseren Blog in die Antwort verlinkt.
    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass wir zwar die Domain haben, sonst aber wordpress.com Kunde sind – wenn auch Premium.

    Grüßly
    Sabrina

    • Sorry, aber hier und in meinen Seminaren geht es nur um selbsgehostetes WordPress. Keine Ahnung, wie das mit oEmbed bei wordpress.com ist. Ein wordpress.com-Account ist m.E. für eine geschäftliche Website völlig ungeeignet.

  8. Sorry, dann hab ich das schlecht gelesen! Danke für die Aufklärung! 🙂
    (Ist ja auch kein geschäftlicher Account)

    Schönen Tag noch! 🙂
    Sabrina

  9. Hi,
    tolle Möglichkeit für Tweets ohne Widget, schön erklärt – bedankt 🙂

  10. Wenn ich in WordPress den Code einfüge bekomme ich immer nur folgendes angezeigt: „Tweets von @Anna_Wibke“

    Mehr nicht. Ich habe das auch schon in einem anderem Theme ausprobiert, das selbe in grün. Hat hier jemand eine Idee?

  11. Pingback: Tipp für den Einbau von Tweets | aldrovandi.net

  12. Lieber Herr Wenzlaff,
    super erklärt – ich konnte zuhörend folgen und das Widget einbauen.
    Herzlichen Dank!
    Dunja Voos