Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

Facebook-Impressum

Impressum für Facebook-Seiten einrichten

| 19.712 mal gelesen | 12 Kommentare |

Besteht auch für Facebook-Seiten eine Impressumspflicht?

Nach Auffassung deutscher Gerichte besteht für kommerziell genutzte Facebook-Seiten (“Fan Pages”) die Pflicht, die gesetzlich geforderten Informationen wie bei einer eigenen gewerblichen Website anzugeben. Das Problem: Die geforderten Angaben dürfen nicht einfach in eines der vielen Textfelder des “Info”-Menüpunktes untergebracht werden, den jede Facebookseite hat. Dies widerspricht der “leichten Erkennbarkeit”, die nach § 5 Abs. 1 Nr. 1 Telemediengesetz für die Impressumsangaben (Name, Anschrift und bei juristischen Personen die Rechtsform und Vertretungsberechtigte) verlangt wird.

Manche Seitenbetreiber haben sich bisher mit einem FBML-Tab beholfen. Diese werden aber bald abgeschaltet. Ein Link im Infotext (links unter dem Menü) zum Impressum auf der eigenen Website ist auch keine gute Lösung. Dieser wertvolle Platz kann besser für Eigenwerbung und Verlinkung von Landing Pages genutzt werden.

Wie kann man also die Impressumspflicht einfach erfüllen?

Die Lösung liegt in einer Iframe-App, die man als neuen Punkt im Menü einbindet. Melden Sie sich zunächst mit Ihrem persönlichen Account bei Facebook an und suchen Sie über die Facebook-Suche die Anwendung Static IFRAME Tab.

Wählen Sie die Anwendung aus und klicken Sie auf dem folgenden Schirm auf “Install Page Tab”. (Falls Sie diese Anwendung auf Ihrer Facebook-Seite bereits für einen anderen Zweck nutzen, so wählen Sie einfach weiter unten “Install 2nd Tab”, “Install 3rd Tab”, …)

Im folgenden Menü werden Sie gefragt, zu welcher Ihrer Seiten Sie die Anwendung hinzufügen wollen. Wählen Sie die passende Seite und klicken Sie auf “Woobox Custom Tab hinzufügen”.

Sie sind fast am Ziel. Rufen Sie nun Ihre Facebook-Seite auf und klicken Sie auf den neuen Menüpunkt “Welcome”. Unter “Page-Source → HTML” tragen Sie Ihren Impressumstext ein. Benutzen Sie am besten den visuellen “Editor”.

Rollen Sie nun weiter nach unten. Die Bereiche “Non-Fan Page Source”, “Friend-Gate” und “Form-Gate” müssen Sie nicht beachten. Tragen Sie aber als neuen “Tab Name” das Wort “Impressum” ein und speichern Sie nun die Einstellungen ab.

Auch die beiden nachfolgende Anfragen müssen Sie noch bestätigen:

So sieht nun das “fertige” Impressum auf meiner Facebook-Seite aus:

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: Karl-Heinz Wenzlaff

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Ich freue mich sehr auf Ihren Kommentar! Natürlich sollten Sie dabei Ihren bürgerlichen Namen und am besten eine E-Mail-Adresse mit Gravatar verwenden. Vielen Dank!

12 Kommentare

  1. Pingback: Webdesign und Kartographie aus Berlin | Facebook | Webdesign und Kartographie

  2. Vielen Dank für den Tipp!

  3. Leider geht die Variante mit Einbindung eine Tabs nicht weit genug, da in er mobilen Version von fb keine Tabs oder Pages angezeigt werden. Somit bliebe das Impressum verborgen und es wäre nicht mehr rechtskonform. facebook hat es bis heute nicht geschaffte eine vernünftige Lösung anzubieten. Aber gerade wegen der stetig steigenden mobilen Nutzung ist eine Lösung unausweichlich. Damit bleibt eigentlich nur die Variante im Info-Bereich, die zumindest in den meisten mobilen Apps angezeigt wird.

  4. Hi Steffen,

    das ist dann aber doch eher eine Frage der noch nicht perfekten Apps oder Mobile-Seiten. Jemandem, der einen (rechtlichen) Anspruch gegenüber einem Facebook-Seitenbetreiber hat, kann man doch wohl zumuten, einen “richtigen” Computer zu benutzen, oder? Im Zweifel könnte er ins Internet-Café gehen und die Nutzungsgebühr auf die Abmahnkosten oben drauf schlagen ;-)

  5. Bislang habe ich auch lediglich in der Info-Box das Impressum verlinkt. Allerdings kann die Info-Leiste wirklich sinnvoller genutzt werden. Die Lösung finde ich gut…muss halt nur mit der mobilen Version klappen bzw. rechtskonform sein.

  6. Pingback: 3 Möglichkeiten für ein kostenloses Impressum bei Facebook ∞ Technik, Trends, Android, Shopping und Schwalmstadt

  7. Danke für den Tipp,

    ich wusste das noch nicht das auch in Facebook ein Impressumspflicht herrscht. Ich werde gleich ein Impressum einsetzten.

    Viele Grüße Mika

  8. Danke für den Tipp und die Anleitung zum Einrichten. Wir hatten bisher auch nur über die Info auf das Impressum der Webseite verwiesen. Nun gibt’s eine eigene und vollständige Impressums – Seite.

    Beste Grüße

  9. Hallo,

    hat jemand eine schicke Idee, wie ich das Impressum geschickt und vorallem rechtskonform in das neue Facebook Design einbauen kann (Timeline)?

    Danke Euch!
    Beste Grüße

  10. Hallo, und vielen Dank für deine Anleitung.

    Ein kleines Problem habe ich leider noch mit dem Impressum. Es wird mir nur als Submenüpunkt unter Info angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit es als Hauptmenüpunkt wie es auch Info ist hinzubekommen?

    Vielen Dank.

    MfG, Muck

  11. @Muck: Dieser Artikel bezog sich zwar auf das alte Facebook-Layout, funktioniert aber nach wie vor, nur dass man dem “Impressumsbutton” nun noch zusätzlich eine eigene Grafik der Größe 111×74 Pixel zuordnen kann. Was meinst du mit “Hauptmenüpunkt” und “Submenüpunkt”? Du hast beim neuen Facebook-Seitenlayout immer die Info-Textbox (bei “Orten” statt dessen eine Adressangabe und vier sichtbare Menüpunkte, eins davon immer “Fotos”. Zwar kannst du weitere Menüpunkte in weiteren Reihen anordnen (nennst du das “Submenüs”?), aber ein Impressum in der “zweiten Reihe” wäre in D nicht rechtskonform, da es erst nach Ausklappen sichtbar wäre. Was natürlich auch geht, ist bei normalen Facebook-Seiten (nicht bei Orten) ein Link in der Info-Textbox, der z.B. direkt auf das Impressum auf Deiner Website führt und auch als “Impressum” bezeichnet wird.

  12. Danke für diese tolle Anleitung. Hätte mich sonst alleine nicht da ran getraut. Hat alles super funktioniert und bin nun mit meiner kleinen Fanpage auf der sicheren Seite.
    LG Isolde

Ihr Kommentar

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.