Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

Fazit: Vom Blog zum Internet-Magazin (6)

| 7.910 mal gelesen |

In dieser Gastbeitragsserie beschreibt Karsten Wenzlaff die Umgestaltung des Blogs Nachhall-Texter.de zu einem Internet-Magazin.

Nach dem letzten Artikel hat es wieder einmal etwas gedauert, aber der Umbau auf das Branford-Theme ist derweil zügig vorangegangen.

Das Blog ist mittlerweile online, hinter den Kulissen wurde aber eifrig weitergeschraubt. Die Konfiguration der Tag-Cloud und die Neuorganisation der Kategorien war ein wichtiger Schritt, da Branford Kategorien nutzt , um die verschiedenen Design-Elemente (Lead-Article, Featured-Articles, Mittlere Spalte auf der Startseite) mit Artikeln zu „füttern“.

Braucht man eigentlich Kategorien, wenn man Tags hat? Auf dem Barnim-Blog gibt es, wenn ich richtig gezählt habe, 72 (!) Kategorien. Auf meinem eigenen Blog habe ich mich auf 3 Kategorien verkleinert. Der Rest wird über Tags und über die Related Posts-Funktion vom Simple-Tag-Plugin erledigt. So brauche ich mir nicht jedesmal Gedanken über sinnvolle Kategorienamen zu machen und manche Tags haben auch nur ein oder zwei Artikel. Wie macht Ihr das mit den Kategorien und den Tags? Wieviele Tags und wieviele Kategorien habt Ihr und wie verwendet Ihr die unterschiedlich?

Einige Kategorien wurden auf Unterseiten verlegt, um auf der Startseite die Hauptthemen des Blogs zu konzentrieren. Branford hat eine schöne Vorlage für eine Seite, auf der man den Loop von 2 oder 3 Kategorien anzeigen kann. Beim Anlegen der Seite muß man nur die Überschrift festlegen und als Page-Template die entsprechende Vorlage auswählen. Das Page-Template wurde zwar noch stark abgewandelt, um den Bedürfnissen der verschiedenen Themen gerecht zu werden. Das hier zu beschreiben, sprengt aber vielleicht den Rahmen des Artikels.

Der letzte Schritt war dann sich mit den Autoren in Kontakt zu setzen und diese über den Relaunch zu informieren. Das Plug-In Role Manager war sehr hilfreich, um die recht starre Rolleneinteilung von WordPress zu umgehen und einigen Nutzern mehr Rechte zu geben, ohne sie zum Admin zu machen.

Wahrscheinlich wird noch weiter an dem Magazin-Thema gebastelt werden, aber mir fehlt leider die Zeit, um darüber regelmäßig hier zu berichten. Aber ein kurzes Fazit möchte ich dennoch ziehen: wie bei jedem Relaunch war es auch diesmal so, dass sich die Gelegenheit ergab, mal die Struktur des Blogs zu bedenken. Ganz wichtig ist jedenfalls bei der Gelegenheit die Ziele des Blogs und die Zielgruppe festzulegen.

Magazin-Themen haben den Vorteil, dass sie das klassische Blog-Design verlassen und, finde ich, professioneller wirken. Der Nachteil ist allerdings, dass man einen sehr viel größeren Aufwand hat, die Teaser-Bilder und Teaser-Texte so anzupassen, dass sowohl auf der Startseite als auch in der Artikel-Ansicht Texte und Bilder angemessen angezeigt werden.

Jeder muß also selbst überlegen, ob sich der Aufwand lohnt. Obwohl das Branford-Magazin recht gute Anlagen hat, hat es auch viele Macken. Leider ist das Support-Forum mittlerweile geschlossen, obwohl es immer sehr hilfreich war, um die Macken und mögliche Lösungen mit anderen Nutzern zu thematisieren.

Falls jemand Fragen zum Branford-Magazin hat, einfach hier stellen, vielleicht kann ich oder der Blogtrainer ja weiterhelfen.

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps!

Fazit: Vom Blog zum Internet-Magazin (6) auf Facebook teilen
Fazit: Vom Blog zum Internet-Magazin (6) auf Twitter teilen
Fazit: Vom Blog zum Internet-Magazin (6) auf Google Plus teilen
Fazit: Vom Blog zum Internet-Magazin (6) auf Xing teilen
Fazit: Vom Blog zum Internet-Magazin (6) auf LinkedIn teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

13 Kommentare

  1. Hallo, ich benutze das Branford Magazine Theme und habe das Problem, dass Bilder zwar angezeigt werden, wenn man auf die Artikel klickt, aber nicht auf der Startseite.

    Ich habe die Bilddefinitionen aus der style.css des default themes in die style.css von Branford kopiert, weil sonst der Text am Bild geklebt hat und unter statt neben dem Bild angezeigt wurde. (hier die Vorgeschichte: http://forum.wpde.org/design/39125-fuer-das-theme-branfordmagazine-css-datei-bild-textabstand-einstellen.html#post191055)
    Weiß eventuell jemand, wie ich die Bilder jetzt auch auf der Startseite anzeigen lassen kann?

  2. Update: Ich habe in der index.php the_excerpt durch the_content ersetzt. Seitdem werden in den normalen Artikel Bilder auch auf der Startseite angezeigt, allerdings leider weiterhin nicht im Leitartikel.

  3. Das musst Du in der Datei ui.tabs.php ändern.

  4. Schon mal danke für den Hinweis, bin leider nicht so versiert. Was genau muss ich da ändern?

  5. Update: Hab es schon selbst rausgefunden, auch hier excerpt durch content ersetzen

  6. Gleich zwei Fragen:
    Weder Audio (Audioplayer 1.2.3 von Martin Laine) noch Fotogalerien (FotoXhibit von Benjamin Sterlin) werden im Branford-Theme dargestellt – und können somit auch nicht abgespielt werden. Eine zündende Idee wo zu schrauben wäre?

  7. Liegt wahrscheinlich ebenfalls daran, dass the_excerpt verwendet wird.

  8. Nicht nur. PhotoXhibit läuft (excerpt in archive.php).
    Audio nach wie vor nicht sicht- resp. hörbar. Danke aber auf jeden Fall!

  9. Ich will, dass auf der Startseite nach dem Teaser-Text „Ähnliche Artikel2 angezeigt werden wie bei http://www.nachhall-texter.de/
    Wie mache ich das? Mit simple tags-plugin vermutlich aber ich kriege es nicht hin.
    danke im voraus.

  10. @Roland Kopp-Wichmann:

    Ja, das ist mit Simple Tags gemacht. Dort gibt es unter Einstellungen >> Simple Tags >> Related Posts >> Verwandte Artikel in Beiträgen anzeigen die Optionen:

    * no – Nirgendwo (default)
    * all – In Beiträgen und feeds.
    * blogonly – Nur in Beiträgen
    * homeonly – Nur auf der Homepage.
    * singularonly – Nur bei Einzelansicht (Beitrag oder Seite)
    * singleonly – Nur bei einzelnem Beitrag.
    * pageonly – Nur bei Ansicht einer statischen Seite.

    Hier „all“ wählen und im nächsten Punkt (Related Posts Order) „Count-descending“. Dann sollte es klappen.

  11. Hi,

    ich hab generell mal eine Frage zur Ladezeit vom Branford Theme. Die scheint ja richtig schlecht zu sein. Woran liegt’s? Eigentlich gibt’s da nicht viel was lädt, aber trotzdem verzweifel ich daran.

    Was kann man ändern, oder Theme wieder runterschmeissen!

    Dirk

  12. Hi Dirk,

    sieht gut aus, Deine Seite. Lädt doch auch zügig. Was ist für Dich langsam? Aber ich schaue mir das gerade noch mal an, weil ich es in einem Projekt für einen neuen Kunden nutze.

    Gruss,
    Karl-Heinz

  13. Hallo!

    Der Artikel ist ja schon etwas älter und das Theme schon wieder gewechselt. Zu einer Frage finde ich jedoch irgendwie noch keine Antwort.

    Kann ich irgendwie einstellen, dass auf der Startseite die Artikel nicht zweimal auftauchen? Also als Lead-Artikel und gleichzeit in der linken und / oder rechten Spalte?

    thx 🙂

    Gruss
    Tobinger