Blog-Trainer

WordPress-Seminare seit 2006

Copy Text Writer von Stepstone gesucht

| 5.128 mal gelesen |

stepstone.JPGAktuell sucht Stepstone für den Eigenbedarf in Düsseldorf einen Copy Text Writer (English). Bloggen sollte er können, denn zu seinen Aufgaben gehört „Editing/maintaining our Web blog„.

Frage: Kann mir einer von Euch native Speakern da draussen mal erklären, was ein Copy Text Writer ist? Weder Leo noch mein alter Langenscheidt konnten mir weiter helfen.

Copy Text Writer von Stepstone gesucht auf Facebook teilen
Copy Text Writer von Stepstone gesucht auf Twitter teilen
Copy Text Writer von Stepstone gesucht auf Google Plus teilen
Copy Text Writer von Stepstone gesucht auf Xing teilen
Copy Text Writer von Stepstone gesucht auf LinkedIn teilen

Das könnte Sie auch interessieren:

5 Kommentare

  1. Ouch, das sehe ich erst jetzt. Das HR Department von Stepstone lässt noch mehr Kreativität durchblicken. Also, liebe Düsseldorfer, „Blog“ ist die Kurzform von „Weblog“, Das „Web“ steht für „Netz“ und das „Log“ kommt von „logbook“, was sowas wie ein Fahrtenbuch oder ein Reisetagebuch ist. Ein „Web blog“ gibt es nicht.

  2. Mit Copy Text Writer wird wohl jemand gesucht, dessen Berufsbezeichnung wir Europäer als „Werbetexter“ kennen.

    Im zusammenhang ist mit copy = Inserat oder Werbetext – gemeint.

    Wobei es meiner Meinung nach den Begriff „Copy Text Writer“ nicht gibt, also ein kurzerhand erfundenes Wort, und es macht so auch keinen Sinn. Eine wörtliche Übersetzung mit „Werbetext Text Schreiber“ klingt allerdings sehr amüsant!

    Ich denke der „richtige“ Begriff, den es im Englischen auch tatsächlich gibt, ist der „Copy Writer“. Da auch ich nur ein Mensch bin, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren 😉

  3. @Andreas: Herzlichen Dank für die Aufklärung! Ich hatte schon an meinem eigenen Denglisch gezweifelt.

  4. Neulich sprach Herr Bosbach von der CDU in der Tagesschau von IT-Technologie.

    Viele wissen gar nicht, dass IT nicht für internationales Telefonieren oder irrelevantes Tadeln steht. Auch Journalisten schreiben diesen Unsinn manchmal.

  5. schön, dass unternehmen so genau wissen, was sie suchen. die stelle iss übrigens mittlerweile nicht mehr (unter dem link) verfügbar…